Tarife & Konditionen

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten und kostet CHF 150. Allfällige im Rahmen der Therapie durchzuführende Telefonate, die Teilnahme an Standortgesprächen und der Austausch mit anderen Fachpersonen sowie testdiagnostische Auswertungen, das Sichten von Fremdberichten und Erstellen eigener Berichte werden je nach Zeitaufwand zum gleichen Stundentarif in Rechnung gestellt.

Die Termine können bis 24 h vor dem vereinbarten Termin ohne Kosten abgesagt werden. Bei kurzfristigeren Absagen wird der halbe Tarif, bei Nichterscheinen ohne vorherige Absage der volle Tarif in Rechnung gestellt.

Versicherung

Die Kosten einer psychologischen Psychotherapie werden zurzeit noch nicht von den obligatorischen Grundversicherungen der Krankenkassen getragen, jedoch von den Zusatzversicherungen (VVG). Ich bin bei santésuisse (Konkordat der Krankenkassen) auf der Liste der anerkannten PsychotherapeutInnen eingetragen, so dass die Kosten über Krankenkassen-Zusatzversicherungen geltend gemacht werden können. Der Selbstkostenanteil variiert je nach Versicherung beträchtlich, oft wird eine ärztliche Überweisung verlangt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Beteiligung an den Kosten einer „nicht-ärztlichen Psychotherapie“.

Verfügen Sie über eine Kostengutsprache der Invalidenversicherung (IV) für eine Psychotherapie bei Ihrem Kind, so werden die Kosten bis zum vollendeten 20. Lebensjahr von der IV getragen. Ich bin auf der Liste des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV) eingetragen und erfülle somit die Voraussetzungen für die Abrechnung über die IV. Gerne unterstütze ich Sie auch dabei, wie Sie für Ihr Kind eine Verfügung für medizinische Massnahmen/Psychotherapie beantragen können.

Diskretion

Als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP unterliege ich dem Berufsgeheimnis und bin an die Schweigepflicht gebunden. Wenn ein Austausch mit anderen involvierten Personen wünschenswert und sinnvoll erscheint, wird dies mit den Eltern und Kindern/Jugendlichen ausdrücklich vorbesprochen und der Kontakt bedarf einer zweckgebundenen und schriftlichen Einwilligung.